Rechentuch

Mittelalterliches Rechentuch - Rechnen ohne Kleines Einmaleins

Im Mittelalter wurde bis ins 16.Jahrhundert in Mitteleuropa hauptsächlich mit dem Rechentuch gerechnet. Unter dem Stichwort „Rechnen auf Linien“ oder „grünes Tuch“ findet man einiges dokumentiert über diese Art des Rechnens. Das Grundprinzip besteht aus Linien, auf die sogenannte Rechenpfennige gelegt werden. Im Mittelalter gab es dafür spezielle Münzen, die nur zum Rechnen benutzt wurden. Die Linien entsprechen den Zehnerpotenzen: 1, 10, 100, 1000. Dazwischen können noch die 5,50 und 500 ausgelegt werden, um das Rechnen zu vereinfachen.

Zahlen können ausgelegt werden, indem man Rechenpfennige auf die Linien oder dazwischen legt. Hier die Zahl 7:

Rechentuch - grünes Tuch - Rechnen auf Linien Zahlendarstellung 7

Die Zahl 26:

Die Zahl 835:

Rechentuch, Rechnen auf Linien. Die Zahl 835. Darstellung mit Münzen Rechenpfennigen oder Marken

Die drei Spalten des Feldes können für die Darstellung mehrerer Zahlen genutzt werden, jede Spalte stellt dann z.B. eine Zahl dar.

Mit dem Rechentuch wurden im Mittelalter die Grundrechenarten plus, Minus, Mal und Geteilt gerechnet. Zum Rechnen mit dem Rechentuch brauchte man nicht das kleine Einmaleins, das war im Mittelalter bestimmt ein großer Vorteil! Vielleicht finden sich auch in der Schule gerade da Anwendungen, wo Kinder mit dem Einmaleins Probleme haben und trotzdem Spaß an komplizierteren Rechnungen haben.

Spannend am Rechentuch ist auch die mögliche Einbindung in historische Kontexte, also vor allem Mittelalter und auch römische Kultur mit dem römischen Zahlensystem.

Den wirklichen Charme entfaltet das Rechentuch aber beim Multiplizieren, hier ist es möglich mit Tricks und Hin- und Herschiebereien sehr intuitiv und beeindruckend zu rechnen und dabei nebenbei noch viele Rechentricks zu lernen. Etwa: Um etwas mal 6 zu nehmen, kann ich es mit 5 multiplizieren (Verschiebung!) und lege es dann noch einmal dazu – das kann man auch beim Kopfrechnen brauchen. Für Kinder, die Spaß am Rechnen und Knobeln haben ist das eine anspruchsvolle und herausfordernde Übung!

Auf der Anleitungsseite findet sich eine ausführliche Anleitung als Pdf für das Rechentuch.

Auf meiner Produktseite findet ihr auch den Rechentuch-Rechenteppich. Viel Spaß damit!