Taptana
nach Wild

Dieses Material hat Rebecca Wild in Europa verbreitet. Die Taptana ist ein Rechengerät der Inka, mit dem schon komplizierte Stellenwertberechnungen vollzogen werden konnten.

Die Taptana arbeitet auch mit Repräsentationen von Stellenwerten. Im Gegensatz zum Multiplikationsbrett sind hier aber die Ziffern durch die Flächen dargestellt und die Stellenwerte durch die Murmelfarben. Dieses Material eignet sich gut als Zusatzmaterial für pfiffige Schüler*innen und für schnelle RechnerInnen.

Die Vorteile:

  • Die Murmeln liegen gut auf dem Stoff und rollen nicht weg
  • Der Teppich ist leise, im Gegensatz zum Holzbrett machen die Perlen keine Geräusche beim Hinlegen.
  • Das Design ist ansprechend und ein handgenähter Teppich hat einen ganz anderen Charme als ein industriell gefertigtes Produkt.
  • Die Haptik ist gerade für Kinder, die sich mit Mathematik schwer tun, sehr ansprechend und die Ästhetik trägt zum entspannten Rechnen bei – jeder von uns umgibt sich lieber mit schönen Dingen.

Produktinformationen:

Größe: etwa 64cmx38cm, Oberstoff aus 100% Baumwolle, Unterstoff: 100% Polyesterfilz, Lieferung ohne Zusatzmaterial wie z.B. Murmeln.

Mathematte Rechenteppiche werden in Kleinserien hergestellt. Der Rechenteppich wird standardmäßig mit buntem Rand geliefert. Auf Anfrage bekommt ihr auch diesen Teppich mit einfarbigem Rand oder auch in Sondergrößen.

Alle Rechenteppiche werden in Deutschland gedruckt und in Handarbeit in Deutschland genäht. Ohne Probleme bei 30° waschbar im Schonwaschgang. Stoff und Drucke zertifiziert durch Ökotex100.